"Experimenteller Alpenstyle"

 

Ohlstadt

vom 10.6.2019 bis 14.6..2019

 

Kühe, der Inbegriff bayrischer Landidylle und des modernen Alpenstyles sind aus der Malerei nicht mehr wegzudenken. Kühe erwecken beim Betrachter Gefühle wie Verbundenheit, Kraft, Ruhe, Stille, Sanftmut und scheinen mit Ihren großen Kuhaugen nur allzu menschlich. Mit einer einfachen Methode lehrt die Dozentin die Anatomie und alle spezifischen Details, die es braucht um Kühe professionell und ausdrucksstark ins Bild zu setzen. Natürlich dürfen aber auch andere Motive im "Alpenstyle" gemalt werden.

 

Ohlstadt, ein oberbayerisches Dorf liegt in einer bezaubernden Landschaft am Alpennordrand. Wegen seiner wechselnd bläulichen Farb- und Lichtstimmungen verlieh Franz Mard der ganzen Gegend zwischen Murnau und Kochel den Ehrentitel das BLAUE LAND. Hier schlug die Geburtsstunde des Blauen Reiters, der dem Expressionismus entscheidende Impulse gab.

"Wir machen Druck"

Experimentelle Lithografie trifft Malerei

 

Hattingen

vom 9.9.2019 bis 13.9.2019

 

In diesem Kurs geht es um die moderne, experimentelle Variante der Lithografie, die mit wenig technischem Aufwand im Handabzugsverfahren (ohne Druckerpresse) auch zuhause kostengünstig ausgeführt werden kann. In der Überlagerung unterschiedlicher Motive oder im bunten Mehrfachabzug entstehen so spannende Kompositionen.
Sie konzentrieren sich auf die vielseitigen Möglichkeiten der Drucktechnik, auf die Kolorierung mit Farbe oder die Verarbeitung in Mixed-Media.

 

Die malerische Fachwerkstatt Hattingen im südlichen Ruhrgebiet umfängt Sie mit kleinen verwinkelten Gassen mit historisches Flair. Die zauberhaften Ruhrauen und die „Elfringhauser Schweiz“ betten die Stadt in ländlicher Idylle.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anita Hörskens